Hachidori Dojo
Hachidori Dojo

Unsere Trainer

Lernt unser geschultes Trainer-Team kennen.

 

 

Training

Trainingszeiten & -ort

Wir freuen uns auf euch!

 

 

Über uns

"Hachidori" ist japanisch und bedeutet "Kolibri" - unser Logo-Maskottchen.

 

Unsere Trainings-Gruppe besteht seit über 20 Jahren (hier gibt's alles rund um unser 20-jähriges Jubiläum). Selbstverständlich stoßen immer wieder neue Schüler dazu -  und dennoch verfügen wir über einen langjährigen festen Stamm an Schülern, die inzwischen teilweise selbst Unterricht bei uns geben.

 

Gerne sprechen wir von unserer "Ninjutsu-Familie". Der Zusammenhalt und die Harmonie unserer Gruppe ist außergewöhnlich und für uns sehr wichtig. Neue Gruppenmitglieder finden, durch die familiäre Atmosphäre, schnell Anschluss und fühlen sich wohl.

 

Wir freuen uns stets über neue Mitglieder - zu einem unverbindlichen, kostenlosen Probetraining seid ihr herzlich eingeladen!

 

Lernt uns in einem kleinen witzigen Team-Video kennen...

Graduierungen

Anders als in vielen anderen Budo-Künsten werden die Graduierungsstufen nicht durch einzelne Gürtelfarben kenntlich gemacht. Es gibt nur Weiß, Grün (Männer) bzw. Rot (Frauen) und Schwarz.

Es gibt 10 Schülergraduierungen (Kyu) und 15 Meistergraduierungen (Dan).

 

Man startet mit dem weißen Gurt und trägt nach der ersten Prüfung als Frau einen roten und als Mann einen grünen Gürtel. Mit der bestandenen Prüfung zum ersten Dan trägt man einen schwarzen Gürtel. Die Graduierung wird über die Farbe des Abzeichens (Bujin-Aufnäher auf der linken Brustseite der Jacke) und einer Anzahl von silbernen bzw. goldenen Sternen gekennzeichnet. Es besteht jedoch keine Pflicht, diese Kennzeichen zu tragen. In manchen Dōjō sieht man auch gelbe und orangefarbene Gürtel, die meistens als Vorstufen für Kindergruppen benutzt werden.

Über die Graduierung hinaus existieren folgende zwei Titel, die per Urkunde verliehen werden, zur Mitgliedschaft im Shidoshikai führen und das Führen eines eigenen Dōjō erlauben:

  • shidōshi hō (zusätzlich zum 1. bis 4. Dan)
  • shidōshi (ab 5. Dan)

Vereinzelt verleiht der Großmeister Hatsumi Sensei auch eine sogenannte „höhere Lehrbefugnis“ für spezielle Bereiche, wie Waffentypen oder Ryuha:

  • menkyo kaiden (ab dem 15. Dan)

Über verliehene Titel hinaus existieren folgende zwei Titel, die von Schülern als Ehrbezeugung und aus Höflichkeit verwendet werden:

  • Sensei (sinngemäß „Lehrer“)
  • Shihan (sinngemäß „Seniorlehrer“, im Bujinkan üblicherweise ab 10. Dan)

 

Die folgende Tabelle zeigt die Graduierungen mit den Gürtelfarben und Aufstickungen

Hier findet        ihr uns

Trainingsorte (s. Training)

  • Ulm-Gögglingen (Mutter-Dojo)
  • Dettingen (Tochter-Dojo)
  • Uni Ulm (Tochter-Dojo)

 

Büro Hachidori Dojo


Kontakt (s. 'Kontakt')

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hachidori-Dojo

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.